14.11.2022 – DP Seite die Corona Lehren

Krankenhäuser haben bei der Behandlung von Covid-Patienten viel dazugelernt, neue Hilfsmittel sind hinzugekommen. Fragen an den Wörther Chefarzt Dr. Wolfgang Sieber..

 

Hier geht es zum kompletten Artikel.

 

 

2022 11 10 – DP Kurzfristige Ausfaelle sind ein Problem

Wenn alle immer da wären, wäre alles bestens. Bloß: Irgendwer fehlt halt immer. So lässt sich die personelle Situation in der Kreisklinik Wörth zusammenfassen.

Hier geht es zum kompletten Artikel. 

 

2022 11 10 – DP Bericht aus der Kreisklinik

Bettenschließung. Ein alarmierendes Schlagwort, das immer mal wieder in den Medien aufploppt. Gemeint ist: Krankenhäuser belegen bestimmte verfügbare Betten nicht mehr mit Patienten, weil sie schlicht und ergreifend kein Personal haben, um eben diese Patienten gut zu betreuen.

Hier gehts es zum kompletten Artikel. 

 

Online-Vortrag am Donnerstag, 27.10.2022, zum Thema „Insektengiftallergie – Diagnose und Therapie“

Am Donnerstag, 27.10.2022,  hält Herr Chefarzt Dr. med. Wolfgang Sieber, Facharzt für Innere Medizin, Pulmologie, Allergologie, Umwelt-, Sport-, Notfallmedizin  an der Kreisklinik Wörth a.d. Donau, um 18:30 Uhr via Zoom einen Vortrag zu diesem interessanten Thema.

Sowohl im Notarztdienst als auch in der Klinik und in der Praxis stellen anaphylaktische Reaktionen durch Insektenstiche ein sehr häufiges Problem dar. Circa 1 % der Notarzteinsätze in Bayern betreffen anaphylaktische Reaktionen, davon die meisten durch Biene/Wespe. Bezüglich der schweren anaphylaktischen Reaktionen existiert eine sehr hohe Dunkelziffer, da viele Anaphylaxien gar nicht gemeldet werden. Für die Anaphylaxien sind in ca. 25 % Bienen, 73 % Wespen und 2 % Hornissen verantwortlich. Eine anaphylaktische Reaktion auf Hummelstiche ist eine Rarität.

Anmeldung bitte unter Tel. 09482/202-219 oder vortrag@kreisklinik-woerth.de.
Hier erhalten Sie auch die Meeting-ID und das Kennwort.

 

2022 09 22 – MZ Mandl Gertrud

15.06.2022 – DP Station Ernährung

Gesünderes Essen für die Patienten: Die Kreisklinik strebt das Zertifikat „Station Ernährung“ der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) an. Die Prüfung soll noch heuer stattfinden.

Hier geht es zum kompletten Artikel.

 

15.06.2022 – DP Gesünder durch besseres Essen

Krankenhausessen steht im Volksmund nicht gerade für Genuss. Die Kreisklinik ist insofern bereits eine Ausnahme. Und damit dies ganz offiziell ist, will sie sich noch in diesem Jahr ein Zertifikat der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) holen.

Hier geht es zum kompletten Artikel.

15.06.2022 – DP Vollwertig essen und trinken

Für bessere Gesundheit und mehr Wohlbefinden hat die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) auf Basis von wissenschaftlichen Erkenntnissen zehn Regeln ausformuliert.

Hier geht es zum kompletten Artikel.

01.06.2022 – MZ Neue Praxisplätze für die Pflegeausbildung

Die Kreisklinik Wörth kooperiert jetzt mit der OTH Regensburg. So können mehr Studienplätze angeboten werden.

Hier geht es zum kompletten Artikel