Kooperationsvertrag zwischen der medbo und der Kreisklinik unterzeichnet

Mit einer Unterschrift ist am Donnerstag, 14. September, die Zusammenarbeit zwischen der medbo KU (Medizinische Einrichtungen des Bezirks Oberpfalz) und der Kreisklinik Wörth besiegelt worden. Damit verpflichtet sich die Neurologie des Bezirksklinikums zu regelmäßigen Visiten in der Kreisklinik und zur fachlichen Unterstützung in der Behandlung von Patienten.

Hier erfahren Sie mehr!

 

Kreisklinik bildet Studenten aus

05.08.2017 – Mit Daniel Deuter absolviert der erste angehende Mediziner der Universität ein viermonatiges Praktikum in Wörth. „Ich lerne hier viel“, sagt er.

Hier erfahren Sie mehr!

 

Freitags gibt’s Fisch – oder Jodmangel

20.06.2017 – Gut besuchter Vortrag in der Kreisklinik über die Schilddrüse

Ein Drittel aller Erwachsenen lebt mit einer krankhaft veränderten Schilddrüse, ohne es zu wissen, bei den über 45-Jährigen sogar jeder Zweite. In aller Regel ist die Ursache Jodmangel und das ließe sich mit ausgewogener Ernährung leicht abstellen, erklärte der Chefarzt der Wörther Viszeralchirurgie, Dr. Nabil Ghali am Dienstag beim Gesundheitsforum. Darf der Kropf aber ungestört vor sich hin wuchern, drohen etliche Komplikationen, von Schlafstörungen und Depressionen über Fettleibigkeit bis hin zu Krebs.

Hier erfahren Sie mehr

Rettung klappte wie am Schnürchen

06.05.2017 – Schwerer Unfall bei Wörth: Zwei Feldjäger, ein hinter den drei Lkw fahrender Arzt und der Wörther Notfallmediziner kooperierten perfekt.

Hier erfahren Sie mehr!

 

Urologie-Patienten in besten Händen

14.03.2017 – Die Kreisklinik Wörth und das Caritas-Krankenhaus St. Josef in Regensburg arbeiten seit einem Jahr in der Urologie Hand in Hand. Im Zentrum der Kooperation steht die reibungslose Versorgung von urologischen Notfallpatienten.

Lesen Sie den gesamten Beitrag

 

 

Werden Kliniken in den Bankrott getrieben?

Ein Beitrag vom 10.03.2017 über die Auswirkungen des Krankenhausstrukturgesetzes – Wörth kriegt eine Million Euro weniger

Lesen Sie den gesamten Beitrag

 

 

Darmkrebs ist die häufigste Krebserkrankung

Am 22.02.2017 empfahl Chefarzt Dr. Christoph Gößl bei seinem Vortrag: Vorsorgeuntersuchungen sind effektiv – Darmspiegelung favorisiert.

Kreisklinik trotz Schwierigkeiten

Das Wörther Hospital legte bei den Patientenzahlen 2016 deutlich zu. Dadurch kann es die Sparpolitik des Gesetzgebers ausgleichen – vorerst. Aus der Sitzung des Krankenhausausschusses am 16.02.2017.

Hier geht es zum kompletten Beitrag!

 

 

Der Laden brummt

Kreisklinik steht trotz finanzieller Einschränkungen sehr gut da – Aus der Sitzung des Krankenhausausschusses am 16.02.2017

Lesen den gesamten Beitrag